Sonntag, 31. Januar 2010

Resteverwertung: Reis mit Sch...

...önen Sachen drin. Eines meiner Leibgerichte, wenn es darum geht die angebrochene Schinkenpackung/die halbe Paprika/das letzte Ei/die angetauten Garnelen/die einsame Karotte/die für etwas anderes unausreichenden 80g Hühnchen/den übrig gebliebenen Reis vom Vortag/etc. zu verarbeiten. Einfach - schnell - gut. Word!


Hier ist das Rezept für 4:
Zutaten (die natürlich je nach Restebestand variiert werden können, unten folgt was mein Kühlschrank willig war zu geben):
2 Eier, verquirlt
2 EL Erdnussöl
1 Zwiebel
1 kleine Hühnerbrust
3 Scheiben Schinken, in feine Streifen gehackt
1 Karotte, in feine Streifen geschnitten
1 Paprika, in feine Streifen geschnitten
2 Frühlingszwiebeln, schräg in Stücke geschnitten
100g TK-Erbsen
250g Garnelen, geschält
300g Langkornreis, gekocht und abgekühlt
5 EL Sojasauce
evtl. Petersilie zum Garnieren


Zubereitung: Die Eier salzen und pfeffern, Hühnerbrust in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in grobe Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Eimasse hinzugeben und Stocken lassen. Sobald sie fest ist, herausnehmen, in 4cm lange und 1cm breite Stücke schneiden und beiseite Stellen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke hinzugeben. Bei starker Hitze braten bis sie glasig werden, dann die Hühnerbrust und die Schinkenstreifen hinzugeben und mitbraten, bis die Hühnerbrust leicht gebräunt ist. Nun die Karotten- und Paprikastreifen sowie Frühlingszwiebeln hinzugeben und ein paar Minuten pfannenrühren. Garnelen und Erbsen zufügen und weiterrühren, bis die Garnelen gar sind. Die gestockten Eier und zum Schluss den Reis untermengen bis er gut durchgewärmt ist und alles mit Sojasauce abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.


Kommentare:

Mestolo hat gesagt…

Schön bunt - und der beste Beweis: Resteessen muss nichts schlechtes sein

linda hat gesagt…

Sieht sehr appetitlich aus. Ich verwerte Reste vom Reis auch gerne auf diese Weise. Werden die gestockten Eistreifen zum Schluss wieder dazugegeben?

Christina hat gesagt…

@Mestolo: Finde ich auch - "doppelt" gekocht schmeckt oft sogar noch besser.
@Linda: Oh ja klar, habe ich glatt vergessen, die kommen natürlich wieder dazu. Vielen Dank für den Hinweis, ich hab´s geändert. :-)

Cherry Blossom hat gesagt…

sehr schön sowas mag ich auch gerne - ich finde Resteverwertung prima! Sehr ansprechendes Foto

Christina hat gesagt…

Danke Dir :-)