Montag, 2. April 2012

Mit Lesestoff und Süppchen ab in den Frühling: Grüne Currysuppe mit Zuckerschoten und Garnelen

Woot woot! Was für ein traumhaftes Wochenende! Mit Mama-Besuch, Zuwachs für meine nostalgische Küchenhelfersammlung (demnächst werde ich euch das hübsche Teil vorführen) uuuuund: Mit der neuen BRIGITTE.



Die Rezeptstrecke für das feine Frühlingsmenü, die ich zusammen mit der BRIGITTE-Redaktion entwickeln und produzieren durfte, ist wunderschön geworden und ich muss immer noch vor Aufregung ein bisschen die Luft anhalten, wenn ich die Seiten durchblättere. Das Heft erscheint morgen, am 3. April. Soviel darf ich bestimmt verraten: Neben den Rezepten gibt es auch noch ein paar kleine Einblicke in die tollen zwei Tage, die ich mit dem BRIGITTE-Team in der riesenhaften Versuchskücke und im Fotostudio hatte. Hach, war das schön! 



Heute gibt es ein schnelles Süppchen, das ich bereits letzte Woche gekocht habe. Ich konnte nämlich endlich mal wieder ein Stück frische Galgantwurzel ergattern, was hier in da hood nicht immer einfach ist. Galgant schmeckt scharf und leicht bitter, er erinnert mich allen Unkenrufen zum Trotz tatsächlich ein bisschen an Ingwer. Grundsätzlich ist das Aroma dennoch anders, trotzdem könnt ihr ihn zur Not auch weglassen, falls ihr keinen auftreiben könnt. Der Galgant-Geschmack ist in dieser Suppe hier nicht tragend, er rundet nur ab. Nehmt dann einfach ein bisschen mehr Ingwer oder Zitronengras, je nach Gusto. Auf dem Foto hier unten seht ihr die Galgantwurzel im Vordergrund, hintendran liegt der Ingwer. 



Hier kommt das Rezept für 2 Portionen 
Für die Currypaste: 
1 grüne Chilischote 
2 Halme Zitronengras 
1 daumengroßes Stück Ingwer (ein Damendaumen, bitte ;-)) 
ca. 2 cm langes Stück Galgant 
½ TL Korianderpulver (ich mag den Geschmack lieber als den von frischem Koriander, wer möchte, kann natürlich auch frischen verwenden, das passt für Korianderkrautliebhaber sicher toll). 
1 TL Erdnussöl 

Außerdem: 
150 g Zuckerschoten 
1 rote Chilischote 
1 EL Erdnussöl 
200 g Riesengarnelen, Kopf entfernt und geschält 
1 Dose Kokosmilch 
400 ml Gemüsebrühe 

Für die Currypaste Chilischote entkernen und in Ringe schneiden. Vom Zitronengras den weißen Teil fein hacken. Ingwer und Galgant schälen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten zusammen mit dem Koriander und 1 TL Erdnussöl mit dem Pürierstab fein pürieren. Beiseite stellen.

Zuckerschoten waschen und putzen. Rote Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Chilis und Garnelen darin unter Rühren anbraten, bis sie gar sind. Herausnehmen und beiseite stellen. Currypaste ins Bratfett geben und 1-2 Minuten anrösten. Zuckerschoten hinzufügen, Kokosmilch und Gemüsebrühe angießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Garnelen und Chiliringe einlegen und servieren. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man ein paar Garnelen auf ein Bambus- oder Holzspieß steckt und auf das Schälchen legt. 



Ach und übrigens: Wir haben gleich die doppelte Portion gemacht, wenn man am nächsten Tag das Süppchen nämlich noch ein wenig einkochen lässt oder mit etwas Speisestärke bindet, entsteht ein cremiges grünes Curry, das mit einer Hand voll Reis zu einem Ruckzuck-Abendessen wird. 
Habt eine tolle Woche!

Kommentare:

Rosa's Yummy Yums hat gesagt…

That is awesome! Congrats. Eine schöne Suppe. Lecker.

Grüsse,

Rosa

Heike hat gesagt…

Hach ich bin schon so aufgeregt!

barcalex hat gesagt…

Hmmm, jeztt bin ich aber in einer Zwickmühle. Als Mann darf ich mir ja keine Brigitte kaufen, aber deinen Beitrag möchte ich schon lesen. Perücke ? Sonnenbrille ? Mal schauen :-)

pimpimella hat gesagt…

Ich hab die Brigitte schon und kam noch nicht dazu reinzuschauen.....das mache ich gleich heute Nachmittag!!!! Aufregend!!!

pimpimella hat gesagt…

Achso.....Suppe und Bilder ....ein Traum!

Arthurs Tochter hat gesagt…

Liebe Christina, ich bin schon ganz zappelig vor lauter Mitvorfreude!!!
Ein dreifach donnerndes YEAH!!!

Juliane [Schöner Tag noch!] hat gesagt…

Uiuiui, ich bin auch schon so gespannt und freu mich, wenn es die Brigitte morgen im Zeitschriftenhandel gibt!

Viele Grüße und schöner Tag noch
Juliane

grain de sel hat gesagt…

Ist das spannend!
Für alle die im Ausland mitfiebern, kann man wenigstens etwas Spiggeln bei dir? Schließlich kann ich hier nicht zum nächsten Kiosk und nee...?!

Und dann erzähl mal: Ist der Herr Paulsen so charmant und adrett wie man sich den vorstellt :)?

Suse hat gesagt…

Klasse!

Julia hat gesagt…

Als Abonnentin hab ich die Brigitte immer schon samstags vor Erscheinungstermin im Briefkasten, was perfekt für Wochenend-Leser wie mich ist. Die Foto-Story hat mir sehr gefallen. Vor allem aber auch die Rezepte! Sogar der bEdW hat bei dem Foto von dem Steak große Augen bekommen und die B. in die Hand genommen :) War sicher aufregend, oder! By the way: Die Currysuppe klingt sehr lecker. Schön, dass Du die Paste selber machst...

Britta hat gesagt…

Ich muss mir natürlich auch eine Brigitte kaufen ;-) und freu mich einfach mal mit dir mit!!

Das Süppchen sieht natürlich auch mal wieder äußerst lecker aus.

Coconut and Vanilla hat gesagt…

Oh Christina, ich bin schon soo gespannt auf deine tolle Fotostrecke. Morgen gehe ich gleich zum Laden und hol mir eine Brigitte! Freu!

Seitdem wir 6 Wochen in Asien Anfang des Jahres waren kann ich kein asiatisches Essen mehr sehen *g*. Ansonsten hätte ich sie wohl gleich nachgekocht ;).

LG Lena

Zoe hat gesagt…

Die Brigitte werd ich mir auf jeden Fall kaufen!!! Ich bin schon sehr gespannt!!!

Mamy's life hat gesagt…

Hab's bereits gelesen ;-) Als Abonentin hat Frau die Zeitschrift etwas früher ;-)

Suuuuuper!

Lg
Jasmin

Barbara (finfint) hat gesagt…

Eine ganz tolle Strecke ist das geworden mit ein paar wirklich schönen neuen Ideen und ganz tollen Fotos. Ein absoluter Hingucker ist aber auch deine (Denim?)-Schürze?? Sieht toll aus!! Liebe Grüße
Barbara

Christina hat gesagt…

die brigitte werde ich mir morgen zum ersten mal in meinem leben (und nur wegen dir!) kaufen. ;)
glückwunsch noch einmal!

und schönes rezept. garnelen sind zwar nicht so mein fall, aber grünes curry mag ich gern!

lamiacucina hat gesagt…

Deine "Brigitte"-Rezeptstrecke kommt doch bestimmt noch auf deinem Blog ? Mir gehts wie barcalex und mein Zahnarzt hat die Brigitte nicht aufliegen.

Emmy hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch! Das ist ein toller Beitrag mit wie immer tollen Rezepten! Macht echt Spaß alles nach zu kochen!
Bitte weiter so! Bye, bye...

Juliane [Schöner Tag noch!] hat gesagt…

Heute habe ich mir die Brigitte gekauft und natürlich als erstes deine Rezeptstrecke gelesen! Ist klasse geworden, gefällt mir total gut! Sowohl die Rezepte als auch die ganze Aufmachung. Die Tarte mit gegrilltem Gemüse werde ich als erstes ausprobieren. Und die Fotos von Dir sind auch toll, du kommst total sympathisch rüber, wie auf Deinem Blog eben! :-)

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

nata hat gesagt…

Ja, das ist Christina, wie sie leibt und lebt! Heute bin ich extra wegen der Brigitte (naja, eigentlich brauchte ich auch Katzenfutter und Ostereierfarbe) raus und hab noch im Laden das Heft durchwühlt. Ist richtig klasse geworden, auch wenn für meinen Geschmack etwas mehr Text über die sympathische Bloggerin auch okay gewesen wäre.

Hesting hat gesagt…

Wo genau hast Du die Galgantwurzel denn in Darmstadt bekommen? ;)
Und überhaupt: sehe ich Dich vor der "Zwangsumsiedelung" (so kommt es mir gerade vor) noch einmal?

Christina hat gesagt…

@alle: Mensch, Ihr Lieben, ich freue mich SO sehr über eure Kommentare! Vielen herzlichen Dank dafür! Heute noch schnell den letzten Arbeitstag wuppen, dann kehrt etwas Ruhe ein und ich melde mich ausführlich zurück. Habt tolle Feiertage, liebe Grüße!

barbara grüdl hat gesagt…

liebe christina, über brigitte (die ich derzeit abonniert habe) bin ich auf deinen sagenhaften blog gestossen. KOMPLIMENT!!! ich werde noch weiter durchspazieren, wollte aber schon gleich unbedingt meine UNGLAUBLICH GRENZENLOSE BEGEISTERUNG kundtun - über fotos, rezepte und deinen schreibstil. suuuuper.
herzliche grüße aus ba-wü, barbara

Token hat gesagt…

Die Fotos machen so Hunger! haha ich hab sogar extra, als ich mal nichts zu tun hatte in einen Kiosk die Brigitte gesucht und durchgeblättert *ggg* Brigitte ist ja normalerweise nicht so meine Leselektüre ^^ Freut mich trotzdem sehr für dich ;D

Barbara hat gesagt…

Ich hab' sie auch durchgeblättert (ohne Perücke o.ä., mir ist doch egal, was andere von mir denken - so als Tipp für die schüchternen Männer ;-)) und finde Dich so sympathisch getroffen wie ich eh erwartet hatte (grins :-)), die Rezeptstrecke ist super - aber ich hätte mir auch etwas ein paar mehr Fotos und Inhalt über Deine Zeit in der Redaktion gewünscht.

Christina hat gesagt…

@Rosa: Merci beaucoup!

@Heike: Und jetzt sind wa alle wieder tiefenentspannt! ;-)

@barcalex: Davon möchte ich dann bitte ein Foto. :-D

@pimpimella: Ich hatte ja zu Anfang überhaupt nicht daran gedacht, dass Abonnenten die Ausgabe schon viel früher bekommen. Das war ein kleiner Schock, hihi!

@AT: YEAHYEAHYEAH!

@Micha: Ich muss mal schauen, wie ich das noch mache, einen kleinen Bericht sollte es schon noch geben. Stevan Paul habe ich leider nicht persönlich kennen gelernt, aber ich bin mir sicher, dass er genau so charmant und adrett wäre, wie Du ihn Dir vorstellst. ;-)

@Suse: Thänx! :-)

@Julia: Das freut mich! Und bei dem Rezept für das Steak mit dem warmen Salatdressing habe ich sehr an meinen Männe gedacht - und insgeheim auch an alle anderen, die mit Gemüsetarts und Blätterteigröllchen nicht viel anfangen können. Hihi!

@Britta: Geteilte Freude ist die schönste Freude, danke Dir!

@Lena: Kann ich gut nachvollziehen, immer würde ich asiatisches Essen auch nicht so gerne essen. Da fehlte mir auf Dauer die europäische Deftigkeit. ;-)

@Zoe: Bin gespannt, ob´s Dir gefällt.

@Mamy´s Life: Dankeschööön!

@Barbara: Die Schürzen waren der Knaller, aber leider mussten die im Studio bleiben.

@Christina: Hach, danke, da fühl´ ich mich aber geehrt! :-) Die Garnelen kannst Du übrigens einfach weglassen und etwas mehr Gemüse dazu geben.

@Robert: Ob die ganze Strecke auf den Blog kommt, kann ich Dir leider noch nicht sagen, ich werde aber einen Teil der Rezepte hier noch einmal nachkochen.

@Emmy: Vielen Dank, ich freue mich total! Du bist auch so eine liebe Nachkocherin! :-))

@Juliane: Mensch, vielen Dank, ich werde ganz rot! Die Tarte ist mein Favorit, die werde ich auch bald nochmal backen.

@Nata: Ich fühle mich wohl zwischen Katzenfutter und Ostereierfarbe, bei so lieben Worten! :-) Danke!

@Hesting: Im Asia-Shop in der Saalbaustraße, der ist gut sortiert. Was meist Du denn für eine Zwangsumsiedelung?

@Barbara Grüdl: Wow, vielen Dank für die lieben Worte und herzlich Willkommen hier! Viele Grüße zurück in die alte Heimat. :-)

@Token: Merci!

@Barbara: Danke Dir, ich freue mich, dass es Dir gefällt! Ich muss mal schauen, ob ich noch ein paar Bilder freigestellt bekomme, damit ich hier noch einen kleinen Rückblick machen kann.

me dLux hat gesagt…

Hab deinen Blog über die Brigitte entdeckt und freue mich sehr für dich! Die Fotostrecke ist traumhaft geworden und alles sieht soooo lecker aus!

Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen?! www.me-dlux.blogspot.de

LG

Christina hat gesagt…

@me dLux: Herzlich Willkommen und vielen Dank! Klar schaue ich gerne mal bei Dir vorbei. ;-)